So, nach langer Zeit möchte ich mich nun mal wieder zu Wort melden. Der Sommer hat angefangen – es gibt viel zu tun (naja eigentlich das ganze Jahr über). Jedenfalls hatte ich mal ein paar Tage Zeit um meiner Cousine aus London die Gegend zu zeigen. Und was macht man da so? Natürlich! Ein MUSS ist die alte Hafenstadt Cadiz. Cadiz6

Zum Wohnen wäre sie mir schon wieder zu groß, aber um das berühmte Strand und Nachtleben zu genießen, Sightseeing Touren zu bewältigen ist diese Stadt einfach wunderbar – und das auch noch bei Sonnenschein! Abgesehen vom Nachtleben natürlich ;-). Aber mal der Reihe nach….

Wie immer wurden erst nach dem Aufstehen die Pläne geschmiedet?? Was machen wir denn heute wieder? In unsrerem schönen Örtchen “La Barca de la Florida” war es mächtig bewölkt. Am Morgen hat es sogar wie aus überdimensionalen Eimern gegossen. Ab elf war kein Wölkchen mehr zu sehen – bemerkenswert was der Wettergott so alles macht. Na egal. Ab nach Cadiz. Mit Strandsachen und festen Turnschuhen, denn man weiß ja nie was das Wetter noch für Scherze machen möchte.

Auch dort war geniales Wetter. Für den Strand noch ein wenig zu frisch, aber um die Gegend zu erkundschaften – optimal! Also auf in den Hafen, ab zur Strandgegend und mitten in die engsten Gassen von Cadiz. Was so eine kleine Landzunge doch für Abwechslung bietet. Gerade auf dem Weg zur “Careta” (einer Festung die nur durch eine lange Brücke zu erreichen ist) gab es wieder mal einen übermächtigen Schauer. Naß waren wir bis auf die Haut. Warum mussten wir in dem Moment auch dort sein, wo es nicht einen einzigen Unsterstand gibt? Wurscht – wir gingen weiter auf Besichtigungstour….

Nach einem leckeren Mittagessen im argentinischen Restaurant waren die Beinmuskeln wieder gestärkt und wir liefen durch das kühle Wasser am Strand des Atlantischen Ozeanes entlang. Für meine Cousine unfassbar, da es in London noch um einige Grade kälter war und neben dem Regen vielleicht einmal ein paar Minütchen die Sonne herauskam.

Jaja so ist das wenn man in Spanien lebt, lange schlafen, nix tun, lange Siesta (Mittagspause), dann kommt wieder nichts tun, abends lang in den Bars hocken, nach der Megahitze am Mittag ein kühles blondes zum Feierabend etc. pp. So sieht das wahre Leben leider nicht aus 😉

Bis recht bald. Mehr Fotos von Cadiz gibt es in der “GALLERY”. PS: Alle CADIZ BILDER WURDEN MIT EINEM HANDY AUFGENOMMEN, sorry für die nicht immer gute Qualität

1 Kommentar
  1. Spanien Blogger
    Spanien Blogger sagte:

    Schöner Artikel zu der atemberaubenden Stadt in Spanien. Konnte auch schon einmal dort aufschlagen und war durchweg begeistert und teile diese Begeisterung mit diesem Artikel.

    Ich werde versuchen dieses Jahr wieder dort vorbei zu schauen. Kannst du mir generell ein Hotel dort empfehlen oder wo hast du genächtigt?

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.