What a sunny day!

An einem schönen, sonnigem Samstagmorgen im Juli, fiel uns nach getaner „Arbeit“ nichts chilligeres ein, als den Campingstuhl, eine gerade neu heraus gekommene Pferde- Fachzeitschrift und s‘ Hundi zu nehmen – platzierend auf Pferdis Weide…..

Prof Meck vs Jack

Dort steht noch das Heu am Halm ( wie so schön einige Stallkollegen zu sagen pflegen ).

Hier im Norden hat die Hitze ( mein spanisches Hundi lacht sich gerade schlapp, denn Hitze beginnt ab 30 Grad im Schatten) ein wenig nachgelassen. So frische 20 Grad plus der kühle Wind (vonwoauchimmer) fegen die Bremsen und anderes Geviehch von Pferdis astralen Körper.
Ich sitze nun da. Lesend, fast frierend sodass ich nah dran war ein Jäckchen holen zu wollen, auf meinem Stuhl mitten in der Heuweide. Hundi neben mir. Pferdi kommt, sagt „Hallo“, scheucht Hundi von seinem Platz, wirft einen Blick in meine aufgeschlagene Zeitschrift, schüttelt mit dem Kopf (ob das an den Fliegen lag?) und geht wieder.
Die Bremsen bleiben immer noch fern….

Ich habe doch keine Lust mehr zum Lesen – schaue lieber meinem Pferdi zu. Ein paar chillige, schöne Stunden in friedvoller Ruhe. Mei wie schee

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.