Graubünden – St.Moritz – Polo Pferde

Hallo Ihr Lieben,

P230510 11

jajaaaaa ich weiss, lange (mal wieder) hab ich nichts von mir hoeren lassen. Ist halt so, das man sich in der neuen, atemberaubenden Umgebung erst mal ein bissle eingewoehnen muss…

Ein Monat hat mich nun die Schweiz/St.Moritz in ihren „Faengen“. Pferd und Hund haben die Uberfahrt sowie den Flug gut uebertanden und Freunde gefunden……

P240510 08

Mein Pferdi sieht glaube ich zum ersten mal in seinem Leben so RICHTIG gruenes Gras und weite Wiesen. Bei den Ausritten geht`s durch Waelder, Berge hoch und runter und lange Galoppstrecken lassen wir hinter uns.

P220510 11

 

Milicky, mein kleiner „Bodegero Andalu`“ kommt oft mit auf die langen Ritte, badet im See und wenn wir im Stall sind, tobt er wie wild mit dem kleinen, roten Poloball – man ist das ein Spass. Am Abend ist er dann oft in seinem Koerbchen aufzufinden – schnarchend natuerlich 😉

Ja und ich? Was mach ich hier eigentlich? Puuh ich sag Euch, frueh aufstehen ist angesagt. Nich son „Lotterleben“ wie in Spanien, lange schlafen (ok aber auch lange bis ca 23h arbeiten), warmes Wetter, Strand und Meer.

P230510 11

Neeeee dad is nu nit mehr angesagt. Statt dessen, Schnee im April. Aufeinmal war morgens alles weiss. Nun hats nur noch die Berggipfel bedeckt – Schoen ist`s hier!! Pferde, (spanisch sprechende) Kollegen, die einfach atemberaubende Landschaft, nette, kultivierte, freundliche Menschen – das alles laesst mich Spanien „vergessen“.

Auf gehts – ein neuer Lebensabschnitt. In neuen Berichten werde ich (hoffentlich ein bischen regelmaessiger) Euch ueber -Mein neues Leben in der Schweiz-, berichten.

1 Antwort
  1. Rami
    Rami says:

    Huhu,
    Bin heute durch Zufall auf deinen Blog gestossen, sehr schönes Design und auch sehr schöne Berichte. 🙂
    Kommt hier auch bald mal wieder was Neues?
    Liebe Grüße,
    Rami

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.